Skip to content

Konzert mit Daniel Cl. Müller im Schloss Leubnitz

18/07/14 19:00

„Gutes und Böses kommt unerwartet dem Menschen.“ (Goethe)

Wieviel vermag das Schicksal in menschlichen Dingen? Diese Frage beschäftigte die Menschen schon zu Urzeiten: Im Laufe der Jahrtausende haben sich Dichter, Philosophen und Künstler intensiv darum bemüht, Antworten darauf zu finden. Auf Schloss Leubnitz widmen sich am 14. Juli 2018 die zeitgenössischen Komponisten Jung-A Lim und Daniel Clemens Müller zusammen mit dem Philos Quartett in einem moderierten Konzert dem Thema „Schicksal“. Sie erklären wie verschiedene Perspektiven ihre Musik beeinflussen und regen das Publikum an, sich mit der Frage „Was heißt Schicksal Heute?“ auseinanderzusetzen. 

Unter diesem Motto erwartet Sie ein ganz besonderes Konzert in unserem „Weißen Saal“ am Samstag, den 14.07.2018 um 19.00 Uhr.


Der junge Komponist Daniel Clemens Müller, aufgewachsen in Wüstendittersdorf  bei Schleiz, führt erklärend durch das Programm. Ein von ihm eigens für das Konzert in Leubnitz komponiertes Stück wird uraufgeführt. Wann bietet sich schon so eine Gelegenheit? Direkter Kontakt mit dem Komponisten? Bitte beachten Sie die gesonderte Anfangszeit am Abend.


Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
Karten für 12 €/ ermäßigt. 8 € erhalten Sie im Schlossbüro Leubnitz, Tel. 86029 und in der Touristinformation Plauen, sowie an der Abendkasse.
Die jungen Künstler und die Mitglieder des Vereins „Freunde des Leubnitzer Schlosses e.V.“ freuen sich auf Ihren Besuch.

Wetter